FORUM > Allgemeine Diskussion

DS kaufen

Autor Inhalt nach unten 
Pranin
03.07.2014 21:16
meine lieben

in der letzten zeit liebäugle ich damit, mir eine ds zuzulegen, eher eine späte, irgendwo eine von anfang der 70er jahre.

allerdings bin ich technisch und automobil völlig unbeleckt, ich habe schlicht keine Ahnung.

was sind die Schwachpunkte der ds? und worauf muss man als 'laien-Käufer' schauen?

herzlich

pr
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Ändu
04.07.2014 13:51
Hallo

Ich war vor etwa 13 Jahren in genau derselben Situation. Ich wollte unbedingt eine DS, hatte aber absolut keine Ahnung und hatte nach dem Studium kaum Budget. Deshalb habe ich mich hier an den Club gewendet und gefragt, ob mich jemand bei der ersten Besichtigung und Probefahrt begleiten kann, was dann auch super geklappt hat. Dennoch musste ich einiges in meine DS investieren, bevor ich sorgenfrei damit fahren konnte. Ich habe mich aber auch nicht gerade an ein ideales Einsteigermodell gewagt, sondern an eines der komplizieren mit elektronischer Einspritzung und Halbautomatik. Am besten machst du dich etwas mit den verschiedenen Ausführungen vertraut. Eine ID bzw. D Super wäre am einfachsten und man kommt zu einem vernünftigen Preis zu einem Fahrzeug in gutem Zustand. Bei den komplizieren Varianten wird's teurer, sowohl bei der Beschaffung als auch beim Unterhalt. Und wenn es ein seltener (gesuchter) Jahrgang sein soll, wie z.B. neue Front, LHM und altes Armaturenbrett (Ende der Sechziger), wird's nochmal teurer. Die Modelle der früheren Siebziger in dieser Hinsicht günstiger. Ich habe eine 1970er DS, aber leider mit dem letzten Armaturenbrett, welches mir nicht gefällt. Ich habe damals einfach nicht gewusst, dass es auch im Innenbereich grosse Unterschiede gibt. Also nichts überstürzen, das Internet durchwälzen und professionelle Unterstützung beim Kauf organisieren, dann kommt es sicher gut.

Schwachpunkte der DS? Da gibt es einige, zuerst natürlich der Rost, der von aussen schlecht sichtbar ist (Radläufe --> hintere Kotflügel abmontieren). Man sollte auch im Innenraum unter den Teppichen nachschauen, ebenso im Kofferraum. Und der Dachrahmen. Und genau auf 'Rostblasen' im Lack achten. Gibt es solche, kommt Arbeit auf dich zu. Und natürlich den Unterboden genau unter die Lupe nehmen. Die Hydraulik ist auch sehr kritisch. Die Hochdruckpumpe sollte sich nicht zu häufig einschalten (das hört man deutlich), sonst deutet dies auf Undichtigkeiten hin. Es gibt wirklich einiges zu beachten und deshalb rate ich dir, dass du das nicht alleine in Angriff nimmst.

Wo wohnst du? Kann gut sein, dass ein Mitglied aus deiner Gegend kommt und dich gerne begleitet.

Gruess, Ändu
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten