FORUM > Praktische Fragen

Tachobeleuchtung?

Autor Inhalt nach unten 
Urs Hochstrasser
27.09.2008 09:53
Sali zäme,

meine DS stellt mich immer wieder vor interessante Aufgaben. Die neueste: der Instrumentenblock (1972er Armaturenbrett) bleibt auch beim Lichteinschalten dunkel. Hab ihn mal rausgenommen, und die Lampe beim Tourenzähler funktioniert noch. Die beim Tacho hab ich so schnell nicht rausgekriegt. Sind diese Lampen etwa in Serie eingebaut, oder gibt es sonst eine einfache Ursache, dass der ganze Block dunkel ist?

Kontrolleuchte für Licht, Kontrolllampen per Testknopf, Uhren- und Handschuhfachbeleuchtung gehen alle noch, sowie alles, was sonst an derselben Sicherung hängt.

Lustig am Rande: beim herausnehmen sah ich, dass die Tachosaite gar nicht mit dem Tacho verschraubt war, und es hat trotzdem funktioniert... Sachen gibts :-)

Vielen Dank für Eure Tips!

Ciao, Urs
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Urs Hochstrasser
29.09.2008 10:43
OK, das mit der Tachobeleuchtung hat sich aufgeklärt. Wusste gar nicht, dass meine DSuper einen Helligkeitsregler für die Armaturenbeleuchtung hat... die Dinger werden ja mit dem Alter zunehmend digital :-)

Dafür tut der Tacho natürlich nicht mehr (s.o.). Frage mich, wie der Automech das ohne Verschrauben hingekriegt hatte. Jetzt muss ich wohl die Batterie rausnehmen, damit ich die Saite unten irgendwo aushängen kann. Kennt sich jemand damit aus?

Ciao, Urs
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Hansjörg
29.09.2008 17:50
Hallo Urs
Frag Adi, Adi sorry :-)
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Chris Schneider
09.10.2008 12:40
Hallo Urs

Die Tachosaite ist im Motorraum im Bereich der Hydraulikkugel nochmal verschraubt. Diese Verschraubung lösen, dann Tacho anschrauben und einbauen, dann die Verschraubung im Motorraum wieder anbringen.

Viel Glück,
Chris
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Urs Hochstrasser
10.10.2008 09:06
Vielen Dank Chris!

inzwischen hab ich das dank der originalen Werkstatthandbücher auch rausgefunden, wenn diese Dinger auch meist sehr knapp gehalten sind...

Musste dann noch etwas suchen, und bin dort wo Du sagst, unter einem losen Schutzschlauch fündig geworden. Danach war es wirklich leicht.

Gibst das schon, sonst müsste man's erfinden: 'Tipps und Tricks, die nicht in den üblichen Büchern stehen'...

Ciao, Urs
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
SobLee
05.02.2009 23:54
Sali Urs

Ich gehe davon aus, dass es inzwischen geklappt hat...
Hatte ich Dir erwähnt, dass es die Tachoseite in 2 Versionen gab? Einmal im Motorenraum nochmals verschraubt und einmal nicht verschraubt? Immer das halb volle Glas sehen und hoffen, dass man die erste Variante hat, denn die 2. Variante ist um Einiges mühsamer zum wieder montieren :-)

Wir können das ja morgen Abend noch ausdiskutieren.
Salve, SobLee
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Urs Hochstrasser
06.02.2009 08:40
ja, ich hatte das vielleicht nicht so deutlich geschrieben: die zweite Verschraubung im Motorraum fand sich dann neben der Batterie, in einer Schutzhülle versteckt... jetzt bin ich also offizieller Spezialist fürs Montieren und Demontieren des Tachoblocks im neuen Armaturenbrett :-)

Ciao, Urs
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten