´╗┐

FORUM > Kleinanzeigen

DSp├ęcial, 1970, zu verkaufen

Autor Inhalt nach unten 
Ralph Kreuzer
14.11.2008 17:10
Diesen Frühling erst gekauft, jetzt wieder weg: aus Gründen familiärer Inkompatibiltät verkaufe ich meine DSpécial, Jg. 1970. Der Wagen hat abgelesene 186'000 km, ein entsprechendes Serviceheft existiert nicht, allerdings scheint dies bedingt durch den Zustand des Fahrzeugs äusserst glaubwürdig. Das Auto ist sehr gepflegt, lackiert im nur 1970 erhältlich gewesenen Farbton 'vert muscinée', Dach weiss. Ich habe es nicht geschafft, hier Bilder hochzuladen, über diesen Link sollte das Auto aber zu besichtigen sein:

http://www.carsablanca.de/Oldtimer-Youngtimer/citroen-id-dv3-d-special-berline-idee?user=1

Die DSpécial ist die wohl unverdünnteste Möglichkeit mit der Göttin zu schweben: kein Leder, lediglich manuelles Getriebe, nicht mal ein Radio. Servolenkung und schwenkbare Scheinwerfer sind allerdings drin.

Der Zustand des Wagens ist m.A. nach sehr gut. Vor nicht allzu langer Zeit wurde der Wagen neu lackiert, teils geschweisst. Diese Schweissarbeiten haben ihn, so der Verkäufer, den Adelsschlag der Vet.zulassung im Strassenverkehrsamt Chur gekostet. Die DSpécial wurde daher 'normal' geprüft, dies im Frühling 2008.

Mängel bestehen meiner Kenntnis nach keine, ich würde den Wagen aber bitte nur nach einer Probefahrt an jmd. verkaufen, der diesen grossartigen Wagen wirklich zu schätzen weiss. Dieses Auto ist vor fast 40 Jahren vom Fliessband gerollt, ich möchte daher, dass es noch sehr lange auf der Strasse bleibt. Darum Probefahrt nur bei trockener Strasse!! Standort Bern. Preisvorstellung: Fr. 12'000.--

P.S.: Bitte keine Zuschriften im Sinne von 'mach' ma'n paar Bilder rüber' - ok, Freunde aus D?
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Gunther Grass
18.11.2008 21:58
Sehr geehrter Herr Kreuzer!
Ich hatte vor einiger Zeit von einem Pensionisten eine DSpécial Bj. 1971 aus Erstbesitz gekauft. Das Auto hatte etwas Kantenrost und einen leichten Motorschaden. Ich wollte das Auto damals restaurieren lassen und habe in Tschechien einen Karrosseriebauer und Mechaniker damit beauftragt. Zunächst als ich noch in Wien wohnte und Zeit hatte nach dem Rechten zu sehen lief noch alles glatt. Doch als ich nach Vorarlberg zog hatte ich weniger Zei und ich ließ mich auf Vertröstungen seitens des Karrosseriebauers ein.
Inzwischen sind Jahre vergangen und bei meinem letzten Besuch war das Entsetzen riesig. Das Auto war im Freien abgestellt, war zerlegt und viele Teile waren nicht mehr vorhanden. Es blieb mir nichts anderes übrig als das Auto abzuschreiben, da es nicht mehr möglich ist das Auto zu restaurieren.
Kurz ich war einem 'Gauner' aufgesessen, der zwar fleissig kassierte, aber nicht arbeiten wollte.

Als ich nun Ihre Annonce sah, war ich sofort begeistert, da es sich bis auf die Farbe fast um 'meine DS' handelt und von den Fotos her so aussieht, wie ich mir den Zustand einer schönen DS vorstelle.

Können Sie mir daher bitte nähere Angaben zum Zustand bzw Vorbesitzer dieses schönen Autos machen. Was wurde repariert bzw geschweißt, welche kleineren Schwächen hat das Auto?

Ihre DSpécial gefällt mir sehr gut. Ich müsste allerdings noch einige Abklärungen machen (Import nach Österreich, Möglichkeit der Zulassung... ).

Ich freue mich schon auf Ihre Antwort.

Schöne Grüße,
G. Grass
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Gunther Grass
18.11.2008 22:01
ps: meine E-Mailadresse lautet, grass@telering.at
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten