FORUM > Praktische Fragen

Frage zur DS-Lenkung

Autor Inhalt nach unten 
Andreas Schreyer
10.05.2004 11:56
Hallo zäme

Ich muss in den kommenden Wochen die Lenkung meiner DS ersetzen lassen, da der LHM-Verlust wirklich nicht mehr vertretbar ist (nicht aus finanziellen Gründen, sondern weil ich schönes Kopfsteinpflaster vor der Wohnung habe, welches den Nachbarn zuliebe möglichst sauber bleiben sollte ;o). Nun habe ich im Protokoll der GV gelesen, dass DS-Lenkungen zunehmend in schlecht revidiertem Zustand auf dem Markt auftauchen. Kann mir jemand erklären, was ich genau darunter zu verstehen habe bzw. was das für mich bedeutet? Merci!

Gruess, Ändu
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Urs Hochstrasser
10.05.2004 22:31
Hoi Ändu,

das Problem ist, dass Du einer Lenkung nicht ansiehst, ob sie brauchbar ist. Das ist ein so diffiziles Teil, dass man es durch eine fehlerhafte Revision sogar ruinieren kann. Selbst bei seriöser Arbeit ist der Erfolg nicht automatisch garantiert, und die Revisionssätze sind auch nicht ganz billig.
Ich hätte letztes Jahr eine schön lackierte Lenkung für EUR 480.- kaufen können...
Es ist -- wie so oft -- wieder mal eine Frage des Vertrauens in den Anbieter. Ich kann Dich da nur an das eine oder andere Clubmitglied verweisen, das zufällig Garagist ist...
Meine eigene Lenkung seicht zum Glück noch nicht so stark, darum hab ich das mit den EUR 480.- erst mal gelassen.

Gruess, Urs
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Andreas Schreyer
11.05.2004 08:02
Salut Urs

Merci für die Erklärung! Bei mir muss es eben leider sein, denn wenn ich die alte Dame nur 5 Minuten stehen lasse und anschliessend wegfahre, sind bestimmt schon 2-3 Tropfen LHM auf dem Boden. Bin zwar etwas verunsichert, aber ich denke, am Fusse des AKW's Gösgen bin ich - wie gewohnt - in guten Händen ;o).

Gruess, Ändu
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Beat Bühler
26.02.2008 19:54
Guten Tag Andreas

Habe vor einigen Jahren durch Christian Häfliger eine revidierte Lenung in mein DS Cabriolet einbauen lassen. Die Lenkung geht sehr leicht, sieht gut aus und tropft nicht.

Chrisitan Häfliger und Daniel Kunz machen super Arbeit, kann Dir diese Firma nur empfehlen ich lasse meine DS schon seit 22 Jahren dort pflegen.
Häfliger & Kunz AG in Däniken Tel. Nr.0622913137

Mit freunldichen Grüssen
Beat Bühler
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Ändu
01.03.2008 17:41
Sälü Beat

Merci für den Tip, aber mittlerweile - nach 4 Jahren - wurde das Problem gelöst, durch Häfliger&Kunz (bin dort auch schon eine Weile Stammkunde ;o). Die erste, neu eingebaute Lenkung war aber schlecht (hat im unbelasteten Zustand bzw. beim langsamen fahren hin und her gerüttelt), doch am selben Ort wurde mir kostenlos eine zweite Lenkung eingebaut, mit welcher ich jetzt sehr zufrieden bin. Aber die ursprünglich eingebaute war mir am liebsten. Schade nur, dass sich so stark getropft hat.

Gruess, Ändu
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten