FORUM > Praktische Fragen

getriebe

Autor Inhalt nach unten 
Yves
02.05.2006 15:20
hallo liebe dsler

ich habe mal ne frage zum getriebe und vielleicht kann mir da jemand ein paar tipps geben.

ich habe eine etwas aufgemotzte id 19b und hatte bis vor kurzer zeit ein 4-gang-getriebe drin. anfangs hatte ich auch schaltschwierigkeiten und habe ein von subaru entwickeltes getriebeöl reingekippt und damit funktionierte meine schaltung sehr gut. über 2 jahre, bis das getriebe seinen geist aufgab und ein neues her musste.

christian schelbli aus dem thurgau hat mir ein gebrauchtes 5-gang-getriebe eingebaut, welches sich am anfang und mit ausgeschaltetem motor super schalten lässt.

nur der rückwärtsgang geht eigentlich nie ohne böse nebengeräusche rein.

aber je länger ich fahre, umso schwieriger lässt es sich in den ersten und 2. gang schalten. vorallem, wenn man an der ampel steht, auskuppelt und dann wieder in den 1. schalten will, geht es nur mit einer gewissen kraft.

jetzt meine frage: hat jemand ähnlich erfahrung gemacht und hat nen tipp? ist das getriebe einfach zu schlecht? soll ich es nochmal mit dem subaru-getriebeöl probieren oder ist das für ein altes getriebe mehr oder minder normal?

vielen dank schon mal im voraus für eure wertvollen tipps

schönen tag

yves
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Urs Hochstrasser
02.05.2006 17:07
Hallo Yves,

mit Getriebe-Transplantationen habe ich keine Erfahrungen, aber ich kann kurz berichten, wie es mit der serienmässigen 5-Gang-Schaltbox meines DSuper von 1972 läuft (105'000km):
- Rückwärtsgang immer problemlos
- der Erste macht gelegentlich im Stand etwas Mühe, aber ganz selten. Einfach in
Neutralstellung auskuppeln, und nochmals versuchen. Am besten gehts, wenn
der Wagen noch klein wenig rollt.
- der Zweite ist recht knochig beim Runterschalten. Kein Problem, wenn man die
richtigen Drehzahlen erwischt, z.B. mit Zwischengas.
- alle anderen Gänge problemlos. Der Fünfte singt ein weinig, aber das ist normal.
Ich bin kein Fachmann, aber ich schätze mal, Du hattest Pech mit Deinem Occasionsgetriebe. Was bei einem Göttinnen-Getriebe eine Revision kostet, und ob die sich im Verhältnis zum Getriebe-Wert rechnet, weiss ich nicht. Normale Getrieberevisionen bei gängigen PKWs kosten laut Abenteuer Auto 1000-1500 Euro.

Liebe Grüsse, Urs
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Yves
03.05.2006 14:38
hallo urs

genau das, was du beim 1. und beim 2. gang beschrieben hast ist bei mir auch der fall. das beruhigt mich ja schon etwas. vielleicht sollte ich es dennoch mal mit dem anderen getriebeöl probieren, ich hoffe halt nicht, dass es irgendwelche negativen auswirkungen auf das getriebe als solches hat und es der grund für den breakdown meines alten getriebes war. wäre unwahrscheinlich, wobei der schelbli gesagt hat, dass er sowas noch nicht gesehen.

vielen dank für deine antwort und gruss

yves
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
vvalo
08.05.2006 07:30
hallo yves!

ich denke auch nicht, dass das subaru-oel den 'breakdown' Deines alten getriebes verursacht hat. hast Du noch angaben dazu, link oder so? ich denke, der versuch mit diesem oel würde sich lohnen.
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Yves
15.05.2006 18:52
hallo vvalo

ne, leider habe ich keinen link dazu, den tipp hat mir mal ein bastler aus deutschland gegeben. und ich war super zufrieden mit dem ergebnis.

bei meinem alten 4-gang-getriebe konnte man nur in den 1. gang schalten, wenn man vorher in den 2. ging und dann direkt hoch (mit der armbewegung) in den 1. dieses problem existierte nicht mehr nach dem einfüllen dieses öls.

das öl hat subaru wohl von shell entwickeln lassen, weil subaru in einer kiste ein richtig schlechtes getriebe drin hatte. das öl kann man auch so nicht kaufen, aber ich habe die erfahrung (in d und CH) gemacht, dass wenn man beim subaru-händler anruft und ihn nach dem öl fragt, dass es dann kein problem ist 2 liter zu kaufen (ca. 50 chf), wenn man einen kanister dabei hat.

das öl heisst wohl Shell Gear SL.

gruss

yves
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten