FORUM > Praktische Fragen

kotflügel

Autor Inhalt nach unten 
Lucas
30.01.2006 19:21
Säli zäme
ich habe neulich an meiner DS 23 den linken Kotflügel durch einen Kotflügel von einer DS Special ersetzt und nun festgestellt dass zwischen Tür und Kotflügelrand ein Abstand von ca 1 cm liegt. Gib es da wirklich verschiedene Kotflügelgrössen je nach Typ und Alter? Wie könnte ich diesen Mangel beheben? Besten Dank
Lucas
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
vvalo
02.02.2006 00:07
;-)
solche Probleme gibt es, wenn man eine Citroën DS hat...
es gibt punkto Carrosserieteile alles, was es nicht geben sollte, habe auch schon gehört, dass die als Ersatzteile Türen geliefert haben, bei denen die Löcher für die Scharniere falsch rum gebohrt waren (d.h. die Bohrschablone halt verkehrt aufgelegt wurde... damals war halt Bier und Pastis noch nicht so verpönt, an den Fabrikarbeitsplätzen ;-) Es gibt auch Türen, die nicht zwischen die Säulen rein passen!!! Präzision bei der Fertigung ist garantiert keine französische Erfindung. Allerdings haben die Carrosserieteile bei den neuen DSen fast immer fast perfekt gepasst. Offenbar haben die Arbeiter je nach Auto längere oder kürzere Türen verbaut, je nach ... Lust und Laune oder Wochentag oder Alkohollevel?!

Da scheint mir doch ein paar mm 'zu kurzer' Kotflügel schon fast perfekt - nein, Spass beiseite! an der DS kann man fast alles einstellen, was die Carrosserieteile betrifft. Nur gerade leider die vorderen Kotflügel nicht, bzw. nicht nach vorne und hinten. Versuche, den Flügel etwas deftig nach hinten zu schieben, die Schraube im Radhaus und die vorne an der Stossstange sollte etwas Spiel haben... Die Gummitüllen hinten im Kotflügel sollten so wenig 'bschisse' erlauben. Wenn da gar nichts geht, ist es das Beste, die vordere Türe ganz wenig nach vorne zu schieben, dazu musst Du sie allerdings wegnehmen und die Scharniere an der A-Säule entsprechend nach vorne richten. Dann sind die Spaltmasse vorne und hinten an der vorderen Türe etwas harmonischer. Mais attention!! Wenn die Scheibe an der vorderen Kante (zur A-Säule hin) schon knapp bis ans Blech kommt, müsstest Du diese auch ausrichten, sonst könnte es sein, dass Du beim Türe schliessen das Glas zerbrichst...
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Daniel
02.02.2006 13:28
Und genau deswegen wage ich mich trotz vor Jahren mal abgeschlossener Carrosseriespenglerlehre nicht an die Karrosse meiner Göttin. Ich möchte schon lange mal den Vorderwagen strippen um zu konservieren, Gummis zu ersetzten und so weiter. Ich wäre wirklich sehr interessiert an so einem Workshop wie vor dem Treffen in Paris zum Thema Karrosserie um genau solche Kniffe und Tricks kennen zu lernen wie du, vvalo, sie beschreibst. Ich würde mich dann sicher mehr an das Kleid meiner Göttin trauen als jetzt.

Hiermit melde ich mich schon mal für den Workshop 'Karrosserie' an.

Hat sonst auch noch jemand interesse an so einer Veranstaltung?

Grüsse aus ZH
Daniel
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Daniel
02.02.2006 13:29
Und genau deswegen wage ich mich trotz vor Jahren mal abgeschlossener Carrosseriespenglerlehre nicht an die Karrosse meiner Göttin. Ich möchte schon lange mal den Vorderwagen strippen um zu konservieren, Gummis zu ersetzten und so weiter. Ich wäre wirklich sehr interessiert an so einem Workshop wie vor dem Treffen in Paris zum Thema Karrosserie um genau solche Kniffe und Tricks kennen zu lernen wie du, vvalo, sie beschreibst. Ich würde mich dann sicher mehr an das Kleid meiner Göttin trauen als jetzt.

Hiermit melde ich mich schon mal für den Workshop 'Karrosserie' an.

Hat sonst auch noch jemand interesse an so einer Veranstaltung?

Grüsse aus ZH
Daniel
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
vvalo
02.02.2006 22:16
ich bin im moment dran, meine eigene DS zu reparieren. hatte gerade ganz ähnliche probleme, wie sie lucas beschreibt. mit vielen spenglerstunden (bin selber kein fachmann!) haben wir die carrosserie (türe vr, kotflügel vr, motorhaube so weit einander angepasst, dass es einigermassen stimmt. habe mich vorher nie auf die rechte seite meiner ds begeben, da sie mir aus dieser perspektive einfach nicht gefallen hat, mit all den unzulänglichkeiten.
würde auch mitmachen, obschon das eine recht aufwändige sache wird...
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Ändu
10.02.2006 13:25
Hallo Daniel

Keine Ahnung, ob ich das erworbene Wissen dann auch anwenden kann, aber ich wäre auf jeden Fall dabei. Ich wäre sowieso schon lange dafür, regelmässig zu irgendwelchen Themen Workshops zu veranstalten, damit ich mein bescheidenes Wissen mal etwas erweitern kann. Ich bin mir aber bewusst, dass das viel Aufwand verursacht und habe Verständnis dafür, wenn solche Ideen nicht umgesetzt werden können.

Was hast Du in Paris (während dem Defilée) eigentlich am Strassenrand gemacht? ;o)

Gruess, Ändu
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Daniel
10.02.2006 17:08
Hallo Ändu,

ich war mal wieder viel zu Obrigkeitshörig und habe die DS, da nicht angemeldet, brav im Parkhaus stehengelassen. Das war ziemlich blöd, es sind ja einige ohne Nummer mitgefahren.

Ich habe mir den Workshop auch nicht unbedingt so vorgestellt, dass da eine DS auseinadergebaut wird, aber das Laien wie ich halt Tipps und Tricks erfahren von dene, die das schon mal gemacht haben. Auch würden mich allgemein Themen wie erweiterter Unterhalt, z.B. abschmieren, Rostschutz u.s.w. interessieren. Und halt eben auch de- und montagearbeiten an der Karrosserie.
Weisst du eigentlich noch wie diese Wunderbatterien heissen und wer die vertreibt? Meine hat der Frost gekillt.

Gruss, Daniel
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
vvalo
13.02.2006 17:42
wunderbatterien? vielleicht meinst Du die, die unser clubpräsident verkauft...
melde Dich doch bei Markus Scharowski (kann Dir seine adresse geben)
weiss aber nicht, ob er noch welche hat, die nicht reserviert sind.
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Ändu
13.02.2006 19:26
Hallo Daniel

Ja, es wäre wohl wirklich kein Problem gewesen, mitzufahren. Ich habe einige Wagen ohne Nummer gesehen. Schade, dass Du Dich an der einzigen Stelle befandest, wo man zügig fahren konnte ;o). Sonst hätte ich Dich gerne mitgenommen.

Wenn Du Dich schon als Laien bezeichnest, was bin dann ich ;o). Aber gerade deshalb bin ich immer daran interessiert, mein Wissen zu erweitern. Der Workshop im Jura war glaube ich ein sehr guter Anfang.

Mit der Wunderbatterie meinst Du wohl die Lifeline GPL-24 (80 Ah)? Wie Walo schon gesagt hat: Wende Dich mal an Markus.

Gruess, Ändu
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten