FORUM > Praktische Fragen

Auf Bocken überwintern

Autor Inhalt nach unten 
Lucas
16.12.2005 21:48
Säli zäme
Leider muss ich meine DS 23 carbu den Winter durch abgestellt lassen und kann sie erst wieder im Frühling herausholen. Man hat mir gesagt, ich solle sie aufbocken, um die Hydraulik zu schonen. Stimmt das? Was muss ich sonst noch beachten, wenn ich sie möglichst schonend überwintern möchte? Besten Dank
Lucas
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Beat Leu
17.12.2005 16:32
Hallu Lucas.

Schau mal bei http://www.dsclub.de/forum/index.php rein und gib dort in der Suche 'überwintern' ein.

Gruss Beat
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten
Ändu
19.12.2005 11:59
Hallo Lucas

Das Aufbocken dient der Schonung der Radlager und der Reifen (mit der Hydraulik hat das nicht viel zu tun). Beachten solltest Du, dass die Böcke etwas niedriger als die Bodenfreiheit in normalem Betriebszustand sind. Einmal aufgebockt dürfen die Reifen aber nicht vom Boden abheben, denn sonst werden die Anschlaggummis gefoltert. Die Böcke müssten dann gekürzt werden.

Ansonsten bist Du mit Beats Tip sehr gut bedient. Man findet auf dem besagten Forum sehr gute Tips für die Überwinterung. Nur was mir gerade einfällt: Wichtig ist ein voller Tank, Batterieladegerät mit Erhaltungsspannung, Kühlmittel mit richtiger Konzentration an Gefrierschutz und ein Olwechsel vor dem Einwintern schadet auch nicht (wenn das Öl bereits etwas länger drin ist). Vor dem Einwintern solltest Du eine längere Strecke zurückgelegt haben, damit sich kein Kondenswasser im Auspuff bildet. Falls Du eine Pallas hast, achte gut auf die Feuchtigkeit im 'Winterlager', denn die dicken Teppiche beginnen sonst sofort zu schimmeln und dann hast Du den Salat. Sicherheitshalber die Scheiben alle einen kleinen Spalt öffnen. Scheibenwischer entlasten.

Gruess, Ändu
Antworten | neues Thema | nach oben | nach unten